Ausbildung KJP Anmeldung/Kosten

Ausbildung Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (KJP) - Anmeldung und Kosten

Die Anmeldung zur Ausbildung muss schriftlich erfolgen. Mit der Ausbildung kann nur begonnen werden, wenn die Ausbildungsvoraussetzungen nachgewiesen wurden. Mit Zahlung der Aufnahmebearbeitungsgebühr ist die Anmeldung verbindlich.
Im Falle einer Ablehnung durch den Ausbildungsausschuss wird die Hälfte der Aufnahmebearbeitungsgebühr zurückgezahlt. Bei Rücktritt des Ausbildungsteilnehmers wird diese als Bearbeitungsgebühr einbehalten.

Gebühren und Zahlungsmodalitäten

Ausbildungskosten
Aufnahmebearbeitungsgebühr: € 180,-
600 UE Theorie x € 15,-: € 9.000,-
120 UE Gruppen- SE x € 15,-: € 1.800,-
Gebühren Zwischenkolloquium: € 120,-
Gebühren Abschlussprüfung: € 400,-
Gebühren Sonderveranstaltungen: € 450,-
€ 11.950,-

ZAHLUNGSMODALITÄTEN
Die Aufnahmebearbeitungsgebühr in Höhe von 180,- € ist bei erfolgreicher Aufnahme zu zahlen.
Die Gebühren für Theorie und Selbsterfahrung 10.800 € sind in 36 monatlichen Raten à 300,- € beginnend mit der Ausbildung zu zahlen.
Die Gebühren für das vor Beginn der praktischen Ausbildung zur Leistungskontrolle durchgeführte Zwischenkolloquium sowie die Gebühren für die Durchführung des mündlichen Teils der staatlichen Prüfung sind vier Wochen vor dem Termin zu zahlen.
Die Teilnahme an drei Sonderveranstaltungen mit 10 UE ist während der Ausbildung verpflichtend.
Diese Seminare werden separat mit 15,- €/UE in Rechnung gestellt.

REFINANZIERUNG
Bei ordnungsgemäßer Durchführung der vorgeschriebenen Behandlungsstunden erhalten Sie vom Institut eine Vergütung von 20,- € pro Stunde. Die Beträge werden nach Eingang der KV-Zahlung ausbezahlt. In unseren drei Modellrechnungen im unteren Bereich finden Sie eine Aufstellung über die Möglichkeiten der Refinanzierung.
Das Institut trägt die anfallenden Supervisionsgebühren in Höhe von 6.375,- €. Die Kosten werden direkt an die Supervisoren gezahlt. Zugrunde gelegt werden 50 Stunden Einzel- und 100 Stunden Gruppensupervision. Bei Abweichungen von der Regel-Supervision (50 Stunden Einzel-SV, 100 Stunden Gruppen-SV) entstehen zusätzliche Gebühren.

Modell 1: 600 Behandlungsstunden

12.000,- € Einnahmen durch Behandlungsstunden
– 180,- € Aufnahmebearbeitungsgebühr
– 10.800,- € Theorie und Selbsterfahrung
450,- € Gebühren Sonderveranstaltungen
– 120,- € Zwischenprüfung
– 400,- € Mündliche Abschlussprüfung

+ 50,- €

Modell 2: 700 Behandlungsstunden

14.000,- € Einnahmen durch Behandlungsstunden
– 180,- € Aufnahmebearbeitungsgebühr
– 10.800,- € Theorie und Selbsterfahrung
450,- € Gebühren Sonderveranstaltungen
– 120,- € Zwischenprüfung
– 400,- € Mündliche Abschlussprüfung

+ 2.050,- €

Modell 3: 800 Behandlungsstunden

16.000,- € Einnahmen durch Behandlungsstunden
– 180,- € Aufnahmebearbeitungsgebühr
– 10.800,- € Theorie und Selbsterfahrung
450,- € Gebühren Sonderveranstaltungen
– 120,- € Zwischenprüfung
– 400,- € Mündliche Abschlussprüfung

+ 4.050,- €

Versäumte Theorieveranstaltungen können unentgeltlich in Folgekursen nachgeholt werden, sofern in Folgekurse die entsprechenden Veranstaltungen stattfinden. Ein Anspruch auf die Durchführung von Folgekursen zur Nachholung versäumter Theorieveranstaltungen besteht nicht.
Versäumte Gruppenselbsterfahrungsstunden können zusätzlich in Rechnung gestellt werden, wenn ein Zusatztermin dafür eingerichtet werden muss.

Unterrichtsmaterialien sind in den Kosten enthalten.

An dieser Stelle können Sie sich das Anmeldeformular downloaden:
Anmeldungsformular  (im pdf-Format)