Dozenten

SPEZIELLE PSYCHOTRAUMATHERAPIE DOZENTEN

Dipl. Soz. Päd. Andrea Berger

Kinder und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis, langjährige Berufserfahrung im Arbeitsfeld Jugendhilfe und Kindeswohlgefährdung, rechtliche Vertretung von Kindern und Jugendlichen als Berufsverfahrensbeiständin, spezielle Psychotraumatherapeutin (DeGPT), EMDR-Therapeutin (EMDRIA), Dozentin und EMDR-Supervisorin i.A.

 

Dr. Ina Diefenbach

Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, –psychotherapie und –psychosomatik, Oberärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Vestischen Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Privatpraxis für Kinder- und Jugendliche, Dozentin und EMDR- Therapeutin, Forschung und Veröffentlichungen im Bereich Psychotraumatologie.

 

Dipl. Psych. Claudia Erdmann

Psychotherapeutin in eigener Praxis und Leiterin des EMDR Zentrums für Psychotraumatologie in Berlin. EMDR-Therapeutin, EMDR-Supervisorin und EMDR-Trainerin (EMDREA/EMDRIA). Lehre an Universitäten, Fachhochschulen und Ausbildungsinstituten. Publikationen.

 

Dipl. Päd. Tim Kiparski

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut in eigener Praxis, Dozent und Supervisor, Schwerpunkt DBT und Therapie emotional instabiler Persönlichkeitsstörungen

 

Malte Meißner

Klinischer Psychologe und Fachberater für Psychotraumatologie, Einsatznachsorge und Notfallseelsorge im Bereich von Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Seit 2010 psychologische Fachkraft für Diagnostik in der Kinderschutz Ambulanz Hagen mit Kindern und Jugendlichen, die Opfer körperlicher, sexueller oder seelischer Gewalt geworden sein können.

 

Dr. Michael Meusers

Neuropädiater, Kinder und Jugendpsychiater-psychotherapie, Systemische Familientherapie, langjähriger EMDR-Therapeut , Dozent und – Supervisor EMDRIA. Von 1985 bis 2015 Leiter der Kinder und Jugendpsychiatrie Herdecke.

 

Dr. Sabine Rau

Psychologische Psychotherapeutin, Notfallpsychologin (BDP), Leiterin des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie (Viersen). 2005 – 2017 Leitende Notfallpsychologin (Gesundheitsamt Düsseldorf). Koordination und Durchführung der psychologischen Betreuung von Opfern und Angehörigen bei Schadensereignissen. Lehre an Hochschulen und Ausbildungsinstituten. Dozentin und Supervisorin.